„Le Mans 1970“-Edition

Der Burner – die Sonderserie „Le Mans 1970“.
Zu kaufen gibt es die Räder hier: siehe Blog.


Steve McQueen produzierte beim 24-Stunden-Rennen den Film „Le Mans“. In einem Porsche 908 waren drei Filmkameras platziert, es entstanden authentische Rennszenen  – ein absoluter Klassiker für Motorsportfans. Mit großer Überlegenheit fuhr Porsche einen Dreifachsieg ein. Gesamtsieger wurde Hans Herrmann im Porsche 917K, gefolgt von 917L und 908/2L auf den nächsten beiden Plätzen.

car22n-3-web


Passend dazu das BlackBlock 1 – die „Le Mans 1970“-Edition, eine Hommage auf Steve McQueen.

LeMans1970_1

P917und914b

Die Le Mans1970 Edition ist an entscheidenden Punkten optimiert:

  • verstärkte Bremsanlage:
    größere Bremsscheiben vorn und hinten, 203 mm
  • verstärkte Getriebekette
  • Drehmoment um 47% angehoben
  • Geschwindigkeit wählbar: 25 km/h, 45 km/h oder offen
  • Error 21 eliminiert

smq

LeMans1970_4

LeMans1970_7

Sie können Ihr vorhandenes BlackBlock 1 auch anliefern, wir bauen Ihnen daraus ein „Le Mans 1970“! Zu den bereits beschriebenen technischen Optimierungen kommt folgendes hinzu:

  • Rahmen demontieren, reinigen, ggf. entrosten
  • Rahmen schleifen, füllern, grundieren
  • Rahmen zweifarbig lackieren
  • schwarze, lackierte Stripes
  • Klarlack
  • Montage
  • Inspektion und Probefahrt

Die Arbeiten werden im Verbund mit einer professionellen Autolackiererei durchgeführt.

IMG_3909

Spiegel Online beschreibt die Geschichte des Films:
http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/kultfilm-le-mans-mit-steve-mcqueen-ziggy-und-der-king-of-cool-a-1087227.html

lemans_02