Motorschaden beim Herbstausflug

Unterwegs mit dem BB1 – und der Motor fing bei vollem Akku an zu stottern. Anschließend lief er wieder zwei Kilometer gut, bis es zum Totalausfall kam. 

Der Hallsensor, nach mehreren Jahren Betrieb immer ein Sorgenkind, war diesmal nicht defekt. In der Werkstatt haben wir daher den Kabelbaum überprüft.

Ursache für den „Motorschaden“ sind die serienmäßigen PowerPole-Stecker der Motorzuleitungen. Diese waren nach einer heftigen Bergtour angeschmolzen, und der flüssige Kunststoff ist zwischen die Kontakte gelaufen.

Unsere Lösung: Goldkontaktstecker für die Motorzuleitung. Wer die Leistung der Clean-Mobile-Antriebe häufig voll fordert, dem empfehle ich die Umrüstung in unserer Werkstatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 + = 82