Neue Akkus – es geht voran!

Die ersten hochgerüsteten BlackBlocks mit neuer Akkutechnik sind unterwegs. Wir haben zahlreiche Hersteller und Lieferanten getestet, und nach einigen Rückschlägen, die uns viel Zeit gekostet haben, können wir solide Technik anbieten. Unsere Akkus haben eine Kapazität von 17 Ah bzw. 816 Wh.

Was ist in der Zwischenzeit passiert? Seit Jahresanfang 2017 haben wir verschiedene Prototypen installiert, diese haben bestens funktioniert. Nachdem wir Stückzahlen geordert haben, sind bereits bei den ersten Lieferungen Qualitätsprobleme aufgetreten. Beispielsweise musste mehrfach ein- und ausgeschaltet werden, bis der Akku Spannung lieferte.

Inzwischen haben wir zuverlässige Akku-Hersteller aus Deutschland oder mit deutscher Niederlassung ausfindig machen können. Testfahrten liefen durchweg erfolgreich.

Bei den Steuergeräten von clean mobile gibt es verschiedene Hard- und Firmwareversionen, diese mussten auch alle getestet werden. Ein Steuergerät V2.2 verhält sich im Detail anders als V2.3, bereits clean mobile hat damals auf älteren Akkus neue Firmware installieren müssen. Im August 2017 können wir grünes Licht geben: alle Steuergeräteversionen sind getestet und funktionieren mit unseren Umbauten.

Für die Erstellung der Software und die anschließenden Tests musste ein erheblicher Forschungs- und Entwicklungsaufwand betrieben werden.

Das Preisniveau sinkt bei Akkus leider nicht, siehe dazu eine Statistik aus dem Spiegel, Heft 32/2017:

2 Gedanken zu „Neue Akkus – es geht voran!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

71 − 70 =