Dan’s Indian-Bike

 

 

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Nach dem Anruf von Dan waren Klaus und ich skeptisch, ob das was werden kann: er wollte sein BlackBlock 1 im Indian-Style umgebaut haben. Als das Rad dann bei uns in der Werkstatt stand, konnten wir Dan verstehen! Ein froschgrünes PG-Bike haben wir noch nie gesehen. Dazu gab es noch einige technische Probleme, zum Beispiel sprang bei höheren Geschwindigkeiten die Kette ab. Ich habe es selbst auch erst übersehen, der Kettenspanner fehlte:


Die Farbe geht gar nicht! Also ganz schnell demontiert und zum Lackierer gebracht.


Unser Autolackierer macht sehr gute Arbeit, dafür dauert es aber recht lange bis zur Fertigstellung. Immerhin wird der Rahmen komplett abgeschliffen, gefüllert, grundiert, lackiert und anschließend mit Klarlack versehen.


Unser Kunde musste viel Geduld haben (vielen Dank nochmal, Dan!), zwei USA- und eine China-Dienstreise standen bei mir auf dem Programm. Das Ergebnis überzeugt aber. Der Lenker, ein besonderer Wunsch von Dan, führt zu einer vollkommen relaxten Fahrweise. Selten war ich nach einer Probefahrt so tiefenentspannt 🙂


Die Bremsanlage ist das Beste vom Besten: eine Magura MT7. Ich kann sie wirklich nur empfehlen. Die Kennzeichenhalterung und die Beleuchtung wurde den „historischen Vorbildern“ gemäß angepasst.


Die Probefahrt hat jedenfalls mächtig Spaß gemacht.


Die Beleuchtung wurde durch einen „alt aussehenden“ LED-Strahler ersetzt, auch hier überzeugt das Ergebnis:


Die Farbe passt im historischen Umfeld!


Und nun wünschen wir Dan viel Freude mit seinem Indian-Bike!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

72 + = 75