Archiv der Kategorie: Sonstiges

Trans Europa Express

Unsere Kundschaft kommt aus ganz Europa…
Feedback aus Genf, auch hier im Februar 2019 bei bestem Wetter:

Am gleichen Tag ein Bild von Peter aus dem Hotzenwald, ideales Terrain für sein Third Element Espire:

Geographisch am nördlichsten: unser Kunde Atte aus Helsinki. Das Bild kennen sicher schon einige von euch, hier steht sein BlackBlock im Mai 2018 vor dem Dom in Helsinki.

Basteln für Fortgeschrittene

Winterzeit ist Bastelzeit. Bei dem trüben Wetter macht eine Espire-Tour nur bedingt Spaß. Also fix eine Platine entwickelt und ein paar Zeilen Software geschrieben.

Nun können von den beiden Bussystemen der E-Bikes zahlreiche Informationen ausgelesen werden, beispielsweise um die Geschwindigkeit auf einem Harley-Drehzahlmesser anzuzeigen…

Der Original-Tacho alleine ist doch langweilig!

Espire: Gesucht – gefunden!

Gesucht habe ich ein wintertaugliches E-Bike für die matschigen Tage der kalten Jahreszeit. Gefunden habe ich das wahrscheinlich beste Third Element Espire, welches auf dem Markt verfügbar ist. Absolut neuwertig – kein Kratzer, alle Aufkleber makellos, selbst der Original-rot-weiße Sattel ist noch unbenutzt vorhanden. Gutes Licht in Form des Edelux-LED-Scheinwerfers wurde bereits installiert. Wenn wir etwas Zeit haben, muss nur eine große Inspektion mit Optimierung der Antriebsparameter gemacht und aktuelle Akkutechnik eingebaut werden. Viel zu schade, um damit im Winter zu fahren, deshalb ist es in unserer Ausstellung in Walluf zu sehen!


Inzwischen ein gesuchtes Kultobjekt, die Ducati unter den E-Bikes! Selbstverständlich mit CoC-Papieren und Zulassung als schnelles E-Bike bis 45 km/h.


Espire, Saab und Tesla

Was haben zwei Third Element Espire und ein Saab 95 gemeinsam?

Sie stehen in der Garage von Marco und fahren alle  mit Elektroantrieb!  Bei dem Saab 95 handelt es sich um ein außergewöhnliches Exemplar. Marco hat den Saab professionell mit viel Sachverstand auf Elektroantrieb umgebaut. Wobei der „Elektro Saab 95“ selbstverständlich über eine Straßenzulassung verfügt!

Jedenfalls bin ich zutiefst beeindruckt. Gratulation, das hat Marco toll gemacht!

Neben dem Tesla Roadster brauchen sich die Espires auch nicht zu verstecken. Die Bauzeit des Roadsters zwischen den Jahren 2008 bis 2012 fällt gerade noch in die Epoche der Espires, welche mit dem bärenstarken Clean-Mobile -Antrieb ausgerüstet sind. Und mit etwa 2.450 Exemplaren ist der Tesla fast genauso selten wie ein Third Element Espire.

 

Oldtimer Rallye Wiesbaden

Zum 35. Mal fand am 13. Mai 2018 die „HMSC Oldtimer Rallye Wiesbaden“ statt.  Die Tendenz geht zu Youngtimern,  neben einem vor wenigen Jahren noch alltäglichen Audi 80 CL von 1984 war sogar ein BMW Z8 aus dem Jahr 2000 zu sehen. Für mich ein guter Grund, während einer Probefahrt mit dem BlackBlock-Klassiker im Kurpark vorbeizuschauen.


Einfach toll: ein Mercedes Benz 630 K von 1927. Gigantischer Hubraum mit 6.240 ccm und 140 Kompressor-PS. Das „K“ steht nicht für Kompressor, sondern für verkürztes Fahrgestell. Der Sechszylinder-Reihenmotor wird durch eine Königswelle angetrieben, der Kompressor ist zuschaltbar.


Gegen ein von uns optimiertes BlackBlock hätte der Mercedes Benz 170 Da OTP (Offener Tourenwagen Polizei, Baujahr 1951) mit seinen 40 Diesel-PS sicher keine Chance gehabt.


Der ist besser passend zum Gulf-Bike: ein Porsche 914/6 mit luftgekühltem Sechszylinder-Boxermotor. Serienmäßig sind 110 PS vorhanden, hier ist aber ein Geschoß mit 2.993 ccm und 200 PS zu sehen! In Verbindung mit dem Mittelmotor ist fahrerisches Können gefragt. Nein, nicht der Mittelmotor des BlackBlock war gemeint…