Archiv der Kategorie: Sonstiges

Neue Geschäftsräume in Walluf

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Wir sind umgezogen! Viele Kunden kennen noch meine Kellerwerkstatt in Wiesbaden, diese ist aus allen Nähten geplatzt. Mit Klaus Scholl habe ich einen kompetenten Fachmann gefunden, wir betreiben nun gemeinsam das neue Engineering-, Ersatzteil- und Werkstattzentrum für BlackBlock und Espire in Walluf bei Wiesbaden.

Die neue Anschrift lautet:

Steffen Möritz & Scholl Custom Bikes GbR
Am Klingenweg 12
65396 Walluf

Telefonnummern: 0176 34918272 oder 0160 96909227


Wir sind nicht immer vor Ort, deshalb bitten wir um Terminvereinbarung. Trotzdem können werktags Fahrräder angeliefert werden. Die im gleichen Gebäude ansässige Firma „iQ-Company AG“ übernimmt die Warenannahme.

Unser Werkstattbereich:

Auch größere Umbauten können wir hier mit dem umfangreichen Maschinenpark durchführen.

Forschung und Entwicklung – komplexe Steuergeräte für EBikes erfordern modernste Werkzeuge.

Saisonstart 2017

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Hallo zusammen,

am 10. April bin ich von den USA- und China-Dienstreisen zurückgekehrt. Noch ist der Jetlag zu spüren, trotzdem werden ab sofort wieder Reparaturen und Ersatzteilversand in Wiesbaden durchgeführt. Zahlreiche Anfragen liegen noch in meinem E-Mail-Postfach, ich werde diese jetzt zeitnah abarbeiten. Umbauten an den Rädern für den Einsatz von neuen Akkus beginnen ab 2. Mai 2017, da wir ab dann größere Räumlichkeiten zur Verfügung haben.

Beste Grüße
Steffen


Licht defekt – Steuergerätereparatur möglich

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Nach Ausfall des Frontscheinwerfers sollte man natürlich zuerst die Lampe und die Sicherung überprüfen. Sind beide in Ordnung, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das Steuergerät zerschossen. Die Stromaufnahme des 27 Watt-Halogenstrahlers überlastet die Elektronik. In vielen Fällen ist eine Reparatur des Steuergerätes bei uns möglich. Auf die Idee hat mich Alex gebracht, danke nochmals!

Ich empfehle dringend, die Halogenlampe durch ein LED zu ersetzen. Dazu gibt es einige Ansätze wie z.B. das Einlöten einer LED-Birne, was  aber im Grunde nicht zugelassen ist. Klare Empfehlung ist der Umbau auf den Edelux-II-Scheinwerfer.

Ersatzteile – entspannte Situation

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Immer wieder hören wir: „Ein BlackBlock darf man nicht kaufen, es gibt doch gar keine Ersatzteile mehr.“

Doch, gibt es!

Zusammen mit Arbeitskollegen und Freunden besitzen wir 14 PG-Bikes und eSpires. Das war der  Grund, bundesweit systematisch ganze Ersatzteillager aufzukaufen.

Unser Magazin ist inzwischen prall gefüllt mit spezifischen Teilen von Clean Mobile, PG-Bikes und Third Element. Ich wage mal zu behaupten, dass wir auf Jahre hinaus für Nachschub sorgen können. Ob das japanische Produzenten, deren Namen ich jetzt nicht nennen darf und will, in einigen Jahren auch leisten werden?

Ja! Unten links, das sind nagelneue Steuergeräte. V2.3, für bis zu 35 Ampere. Akkus sind ein eigenes Thema – ein Prototyp entsteht gerade.

Mehr zu sehen gibt es auf der Seite Teile und Zubehör.



Wir haben mittels Prüfständen die Möglichkeit, die Funktion aller Komponenten zu testen.


.

 

Suche orangene Felgen

Ein Beitrag von Steffen Möritz

 


Hallo zusammen,

für das BlackBlock 1 suche ich einen orangenen Felgensatz. Benötigt werden die breiten Felgen für vorn (26″) und hinten (24″). Angebote bitte an bikes@moeritz.com.

Ein Tausch gegen breite gelbe (v: 26″, h: 24″) oder schmale schwarze Felgen (v+h: 26″) ist möglich.  Ein passendes gelbes Kettenblatt und Promotion-Schilder sind vorhanden.

Die im Hintergrund stehenden blauen Felgen können nicht mehr getauscht werden, damit wird ein Martini-Bike aufgebaut.

Beste Grüße
Steffen

dsc03002

eSpire in Kalifornien

Vor kurzem habe ich ein „eSpire comp“ verkauft und Richtung Norden verschickt, aber lest mal selbst:


moin Steffen, einen sonnigen Gruß aus dem schönen Kalifornien. Seitdem das Espire unfallfrei bei mir angekommen ist, wurde ich nicht nur von der beeindruckenden Leistung des Espire verwöhnt sondern auch vom grandiosen Wetter. Ich sitze nur noch auf dem bike und habe ein Dauergrinsen im Gesicht(und jede Menge Fliegen zwischen den Zähnen).Und es ist, wie du schon sagtest; ein Sportgerät und definitiv kein Seniorenfahrrad mit Hilfsmotor. Die entfernungen die ich mit dem Espire zurücklege sind wirklich enorm und ohne Unterstützung, für mich, schwer umzusetzen. Trotz des bärenstarken Motors bin ich nach jeder Tour gefordert worden. Letzte Amtshandlung nach jeder Tour: Zahnstocher raus und Gebiss von Fliegen befreien aber das mache ich gern


wp_20160912_003


Kalifornien an der Ostsee – da musste ich mal herzhaft lachen! Mittlerweile reicht mein Kundenkreis bis Moskau, aber im ersten Moment habe ich überlegen müssen, ob ein Rad in die USA verkauft worden ist  😆

Jedenfalls eine schöne Urlaubsgegend, erst recht mit dem eBike. Weiterhin viel Spaß mit dem eSpire an der Ostsee, Klaus!


wp_20160912_005

wp_20160912_006

wp_20160912_008

wp_20160912_007